GG Banner trans

Wenn sich ein Assistenzhund- Anwärter ausfühliche Gedanken darüber gemacht hat, ob er grundsätzlich einen Hund haben möchte (inc. aller Vor- und Nachteile) und einen Hund artgerecht halten kann, sowie Wohnumgebung und Wohnsittuation es erlauben und auch alle engen Familienmitglieder damit einverstanden sind (incl. Krankheitsvertretung ect.) folgen Gedanken darüber, ob und in welchen Situationen ein Assistenzhund helfen könnte und welche Aufgeben der Hund übernehmen könnte.

 

Viele Assistenzhund Anwärter stellen die Frage, wie viel solch ein Assistenzhund kostet und welche Möglichkeiten der Finazierung es gibt. Leider ist es nicht möglich diese Information hier für Sie bereit zu stellen, weil sich solch eine Zahl aus unzählig vielen individuellen Einzelfaktoren zusammen setzt.

 

Sie müssen sich erst einmal Gedanken machen, ob für Sie die Selbstausbildung (mit professioneller Unterstützung) oder Fremdausbildung oder Teilselbstausbildung in Frage käme.

Wenn Sie körperliche oder psychische Einschränkungen haben oder Ihre pflegebedürftigen Kinder sehr viel Aufmerksamkeit und Zeit benötigt ist die Aufzucht eines Welpen in Selbstausbildung oft gar nicht machbar. In solchen Fällen wird i.d.R. zur Fremdausbildung geraten (aber all das muss man in einem persönlichen Gespräch individuell erörtern).

 

Erstgespräch/ Kennen lernen (20 Minuten): gratis

Sie haben die Möglichkeit, uns in einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen.

 

2.Termin Beratungsgespräch (60-180 Minuten): 150,00 € (incl. 19% MwSt) ggf. zzgl. Fahrtkosten (auf Anfrage ab 0,50€/ km von 14547 Fichtenwalde oder 15366 Hoppegarten )

Es ist wichtig, dass an diesem Termin der Fragebogen schon von Ihnen ausgefüllt wurde.

Ein gemütliches und vertrauensvolles Beratungsgespräch ist der erste Teil unserer Zusammenarbeit. In unserer GG Hundeschule arbeiten 2 Trainerinnen im Assistenzhund- Berich (Christin Hutterer und Susi Grüning). Wir arbeiten für Klienten, die Selbstausbildung wünschen vorwiegend in Berlin und Brandenburg. Fremdausbildung bieten wir Bundesweit an.

Vor  einem persönlichen Beratungsgespräch sollte sich ein Assistenzhund- Anwärter schon ausgibig Gedanken zur allgemeinen Hundehaltung gemacht haben.

 

Sollte ein Klient bereits einen Hund haben, welchen er in Selbstausbildung zum Assistenzhund ausbilden wollen, muß zuerst die Eignung (Wesenstest und Gesundheitsuntersuchung) durchgeführt werden.

Unser 2. Termin könnte also auch der Wesenstest des bereits vorhandenen Hundes (unter 4 Jahre alt) sein. Dann wäre das Beratungsgespräch unser 3. Termin und nicht der Zweite.

Wie auch immer, Sie müssten uns bitte möglichst im Vorfeld unseren Fragebogen ausfüllen, damit wir uns einen groben Überblick über Ihre Lebenssitution, Ihre Gewohnheiten (Hobbys, Aufenthaltsorte ect. und somit bezüglich der Anforderungen an den Hund) verschaffen können.

Nur durch Ihre Mitarbeit (falls schon ein Hund vorhanden ist: was kann er und was fehlt noch) können wir nach dem Beratungsgespräch einen realistischen Kostenvoranschlag ausarbeiten.             

Und: NEIN, wir können Ihnen keinen kompletten KVA für alles erstellen, bevor wir einander (und Ihren Hund und seinen bisherigen Ausbildungsstand, seine Trainierbarkeit u.s.w.) kennen gelernt haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür! Kein Mensch käme auf die Idee, genau vorher sagen zu können, wie lange ein Europäer benötigt, um die Fremdsprache Chinesisch zu beherschen- komplett in Wort und Schrift. Man kann vorher sagen, was der Anfänger Kurs kostet und wie viele weitere Kurse es gibt. Aber ohne ein Individuum zu kennen (Vorkenntnisse, persönliche Fähigkeiten, Arrengement, Ausdauer, Lernbereitschaft und Zielverfolgung auch außerhalb der gebuchten Kurs- Stunden,...) wird man wohl kaum vorher sagen können, wie viele Kurse nötig sein werden. Mit 35 buchte ich meinen ersten Tanzkurs. Während meine Freunde nach diesem Kurs in die nächst höheren Kurse aufstiegen, mußte ich den ersten Kurs 2 mal wiederholen, um ansatzweise das Neveau der Gruppe zu erreichen.

In der Hundeausbildung haben wir 3 Faktoren: den Hundetrainer (Lehrer) und den Schüler Mensch+ den Schüler Hund. Ohne ein persönliches kennen lernen sind alle KVA reine Spekulation.

 

Folgetermine: Beratung und/ oder Training (60 Minuten) 70,00 € (incl. 19% MwSt) ggf. zzgl. Fahrtkosten (auf Anfrage ab 0,50€/ km von 14547 Fichtenwalde oder 15366 Hoppegarten )

Folgetermine können an verschiedenen Orten stattfinden:

14547 Fichtenwalde (Brandenburg)

15366 Hoppegarten (Brandenburg)

12555 Berlin Köpenick

An Ihrem Wohnort

An öffentlichen Orten

Rabattaktionen Folgetermin- Packet, exclusive Anfahrt

Wenn Sie schon mindestens 2 Folge- Termine Trainingsstunden bei uns in Anspruch genommen haben, gibtes die Möglichkeit, Rabatt- Packete zu kaufen. Wenn Sie aus unvorhergesehenen Grünen vorzeitig von dem Vertrag zurück treten wollen oder müssen, bevor Sie alle Termine aus jenem Paket wahrgenommen haben, werden die bisherigen Stunden als Einzelstunnden (Folgetermine à 70,00€ excl. Anfahrt) berechnet.

Aktion 1      5x 60 Minuten à 70,00€      350€ (incl. 19% MwSt)+ 35 Minuten gratis

Aktion 2     10x 60 Minuten à 70,00€     700€ (incl. 19% MwSt)+ 60 Minuten gratis

Aktion 3      20x 60 Minuten à 70,00€   1400€ (incl. 19% MwSt)+ 120 Minuten gratis

 

Assistenzhund Welpen-Einzug- Abend Seminar (120 Minuten) 25,00€ incl. 19%  MwSt 

Mindestteilnehmer- Anzahl: 3,  Ort: 15366 Hundeplatz 15366  Hoppegarten

Wenn die Entscheidung gefallen ist, dass in absehbarer Zeit ein Welpe (nach bestandenem Welpentest mit Hilfe des Fachmanns im entsprechendem Spezialgebiet) bei Ihnen einziehen wird (Sie also das Modell Selbstausbildung gewählt haben) und Ihren Hund von Anfang an selbst großziehen werden, können Sie bei diesem Abendvortrag erfahren, was Sie im Bezug auf Assistenzhund- Erziehng von Beginn an anders machen sollten (im Vergleich zur Familienhund- Erziehung). Bei diesem Seminar sind natürlich auch Patenfamilien- Interessenten gern gesehene Gäste.

 

Welpen Junghund Sozial. Kurs WJSOZ I (8x 45 Minuten) 125,00€ incl. 19 % MwSt

an 3 Standorten (15366 Hoppegarten und 1555 Berlin- Köpeick, 14547 Fichtenwalde )

Dieser Kurs beinhltet 4 Schwerpunkte

>Sozialisierung Welpe- Menschen allgemein (Angstfreiheit und Aggressionslosigkeit)

> Sozialisierung Welpe- Hundehalter (Vertrauen, Sicherheit, Bindung, Führung, Grenzen setzen)

>Sozialisierung Welpe- Hunde (Ausdrucksverhalten, angemessenens Verhalten)

>Sozialisierung Welpe- Umwelt (akustische und visuelle Reize)

Assistenzhude und nicht- Assistenzhunde sind absichtlich gemeinsam in einer Gruppe, um eine abwechslungsreiche und notwendige Vielfalt zu garantieren.

 

WJSoz II Kurs: wöchentliches Stadt- Training in Berlin Köpenick

1 Einheit à 60 Minuten, Preis: 25,00€ incl. 19% MwSt oder  90,00 € für ein Monatsabbo

Diese Gruppenstunde ergänzt den WJSOZ I Kurs im Bezug auf die Umweltsozialisation und kann ab der 8. Woche zusätzlich gebucht werden, um den angehenden Assistenzhund von Beginn an richtig an das bunte Leben da draußen zu gewöhnen.    

          

Assistenzhund- Themenkurs/ Gruppentraining- Spezialtraining:

2 Trainer für 4-8 Kursteilnehmer: 35,00 € incl. 19% MwSt pro Mensch- Hund Team

In dieser Gruppenstunde wird alles geübt, wofür wir einen weiteren oder mehrere „richtig programmierte“  Menschen benötigen. Z.B.

>im Freilauf kein Interessa an Fremdpersonen zeigen/ keine Jogger, Radfaher belästigen

>in einem Geschäft nicht am Tresen schnüffeln

>in der S Bahn nicht an Taschen von fremden Personen schnüffeln

>Picknicker auf dem Fußboden nicht belästigen

>am Rand laufen, wenn Menschenmasse kommt

>Sicheres Gehen am Bahnof (BFH)

>fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln

>Training an öffentlichen Orten (z.B. Bahnhöfe, Einkaufsstraßen, Flughafen, ect.)

 

Assistenzhund- Eignungstest (adult Hund, ab 1 Jahr) 125,00€  incl. 19% MwSt, ggf. zzgl. Fahrtkosten (auf Anfrage ab 0,50€/ km von 14547 Fichtenwalde oder 15366 Hoppegarten )

Alle Hunde, die eine Ausbildung im Deutschen Assistenzhunde- Zentrum beginnen, werden vorab auf Ihre Eignunggetestet.

Eignungstest

Wenn Sie bereits einen Hund haben, können Sie Ihn zu einem Eignungstest bei uns anmelden. Der Test findet unter anderem an öffentlichen Orten statt, wo der Hund später auch arbeiten soll. Der Eignungstest dauert ca 120 Minuten. Wir prüfen Ihren Hund mit ca 70 Tests auf seine Eignung. Die Rassezugehörigkeit/ Mischlingsrasse ist nicht das entscheidene Kriterium sondern das Wesen des Hundes und seine körperliche Eignung. Hunde, die bereits eine Schutzhundeausbildung bekommen haben (auch wenn diese vorzeitig abgebrochen wurde) werden von uns nicht zu Assistenzhunden ausgebildet. Das Auswerten des Eignungstests dauert weitere 120 Minuten. Wir machen i.d.R. auch Videoaufzeichnungen (vom Hund, nicht von dem Assistenzhund- Anwärter), um in Ruhe den Test auswerten zu können. Spätestens 24 Stunden später (je nach Entfernung bzw. Anfahrt) bekommen Sie eine Auswertung der Testergebnisse.

 

Assistenzhund- Welpen/ Wurf- Test 175,00€ incl. 19% MwSt, ggf. zzgl. Fahrtkosten (auf Anfrage ab 0,50€/ km von 14547 Fichtenwalde oder 15366 Hoppegarten )

Alle Hunde, die eine Ausbildung im Deutschen Assistenzhunde- Zentrum beginnen, werden vorab auf Ihre Eignunggetestet.

Auswahl eines geegneten Welpen

Damit die Wahrscheinlichkeit möglichst groß ist, dass Ihr Wunsch- Hund ab seinem ersten Lebensjahr seine Spezialausbildung zum Assistenzhund wirklich beginnen kann, sollten Sie die Welpenauswahl uns Profis überlassen. Nur sehr wenige Welpen verfügen über die erforderlichen Eigenschaften. Wir haben Erfahrung und Wissen, den für Sie Best geeigneten Welpen zu finden, außerdem verfügen wir über ein sehr gutes Netzwerk von ausgewählten Züchtern.

Damit wir IHREN Hund finden können, benötigen wir den penibel ausgefüllten Fragebogen gut lesbar zeitnahe von Ihnen zurück!

Wir fahren für Sie u.U. quer duch Deutschland, um Welpenwürfe ausgewählter Züchter zu testen. Das Testen eines Wurfs dauert in der Regel einen Tag, da jeder Welpe einzeln anhand von 70 Tests auf seine Eignung getestet wird.

Das Auswerten des Eignungstests dauert etwa 2 Tage(je nach Entfernung bzw. Anfahrt). Wir machen i.d.R. auch Videoaufzeichnungen (vom Hund, nicht von dem Assistenzhund- Anwärter), um in Ruhe den Test auswerten zu können.

 

Prüfung

Am Ende der Spezialausbildung zum Assistenzhund steht in der Regel  die Assistenzhund- Prüfung. Ihr Hund wird von unabhängigen Prüfern auf sein Wesen, Verhalten in der Öffentlichkeit, Einhalten der Standarts, Ausführen der Kommandos und Hilfestellungen geprüft. Die Prüfung dauert ca einen Tag. Wir die Prüfung nicht bestanden, darf sie bis zu zwei mal wiederholt werden.

Besteht  der Hund die Prüfung, ist er ein annerkannter Assistenzhund, der alle Rechte erhält. Er bekommt eine blaue Assistenzhund- Weste, einen Assistenzhund- Ausweis und ein Prüfungszertifikat. Die Assistenzhundweste und der Assistenzhund- Ausweis sind gültig bis zur nächsten Nachprüfung.

Prüfung beim Trainer: 450,00 € incl. 19% MwSt

Prüfung am Wohnort des Klienten: 550,00 € incl. 19% MwSt zuzüglich Anfahrtkosten und ggf. Übernachtungskosten