In der GG Hundeschule werden Assistenzhunde ausgebildet. Auf dieser Seite sehen Sie die Hunde, welche derzeit von uns ausgebildet werden (in Fremdausbildung).

Weiter unten finden Sie Hunde, die keine Assistenzhunde werden können (bei Nichterfüllen der hohen Wesens- und/  oder Gesundheitsanforderungen). Einige von Ihnen können u.U. noch zu Besuchshunden oder Therapiehunden ausgebildet werden. Anderenfalls werden sie als Familienhunde abgegeben.  

 

Fertig ausgebildet/ Zur Abgabe bereit:

 

1 Labradoodle Rüde (grau) "Happy" seit 10 2018 in Ausbildung zum BFH 

 IMG 7019

Happy ist ein fertig ausgebildeter Blindenführhund. Er ist ein Labradoodle (F1) Rüde. Happy lebte seit seiner 8. Lebenswoche bei einer sehr erfahrenen „Wiederholungs-„ Patenfamilie in Berlin Charlottenburg und kam dann zu mir in die Spezialausbildung. Der Rüde wurde selbstverständlich vor seiner Ausbildung einer strengen Wesensprüfung unterzogen, welche er erfolgreich bestanden hat.  Happy wurde anschließend kastriert und untersucht und wurde seit 11 2018 bis 06 2019 zum BFH ausgebildet.

Happy ist ein großer Hund, der 28 kg wiegt. Seine Fellfarbe ist grau und er sieht einem Riesenschnauzer sehr ähnlich. Das Fell ist leicht gewellt und sollte regelmäßig mit der Schermaschine gekürzt werden, damit der Hund gut gepflegt werden kann und als Assistenzhund nicht schmutzig erscheint. Happys Fell zählt zu der Kategorie: haarend.

Happy könnte ab sofort mit seiner Ausbilderin anreisen und den Einweisungslehrgang beginnen. Da Happy am 17.05.2017 geboren wurde sollte die Einarbeitung zeitnahe beginnen. Somit wird Happy an einen Klienten abgegeben, der bereits die schriftliche Zusage für einen BFH von seinem Kostenträger hat.

Happy ist ein intelligenter Hund, der gern arbeitet und in Berlin viel mit öffentlichen  Verkehrsmitteln unterwegs war. Er ist außerdem gut geeignet, um seinen Klienten ein ausgeglichener und geduldig ruhender Büro- Begleiter zu sein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Susanne Grüning, Inhaberin der GG Hundeschule (Berlin Köpenick). Tel. 01705439674 E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Derzeit in Ausbildung:

1 Labrador Retriever Rüde (schwarz) "Moritz" ab 01.06.2019 Spezial- Ausbildungsbeginn zum BFH oder PTBS- Hund (Klienten können sich ab September 2019 bewerben)

IMG 7053

 

1 Labrador Retriever Rüde (schwarz) "Cooper" ab 11.07.2019 Spezial- Ausbildungsbeginn zum BFH oder PTBS- Hund (Klienten können sich ab September 2019 bewerben)

Copper adult klein

 

1 Labrador Retriever Hündin (braun) "Mia" ab 04.01.2020 Spezial- Ausbildungsbeginn

 

1 Labrador Retriever Hündin (schwarz) "Maya" ab 04.01.2020 Spezial- Ausbildungsbeginn

 

1 Labrador Retriever Hündin (braun) "Toffifee"  ab 04.01.2020 Spezial- Ausbildungsbeginn

 

1 weiße Schäferhündin "Latasha" ab 24.01.2020 Spezial- Ausbildungsbeginn

Tasha

 Ab sofort zu verkaufen fuer die Ausbildung zum Anzeigehund und Warnhund (sie wurde bereits getestet):

1 Flat Coated Retriever Hündin (schwarz) "Rosalie"

Rosa kann ab sofort (in Selbstausbildung oder Teil Selbstausbildung zu ihrem neuen Hundehalter/#in ausziehen)! Rosa kann als Anyeigehund, Warnhund oder als Therapiehund/ Besuchshund/ Schulhund/ Kitahund/ Familienhund mit schwierigem Kind ausgebildet werden Rosa könnte ab sofort zu ihrer neuen Familie ziehen. Diese Hündin sollte nicht in einem Rudel mit mehreren Hunden leben müssen (maximal ein weiterer). Sie ist lieb und verträglich mit Mensch und Tier aber sie wünscht und fordert unheimlich viel Aufmerksamkeit. Solange Sie nicht ihr Für- Immer zu Hause gefunden hat und alle Zuneigung bekommt, die sie wünscht, ist sie nicht sonderlich lernwillig und sie hat eine extrem geringe Frustrationstolleranz. Sie ist absolut Menschen- liebend, angstfrei und brav und still, wenn sie 24 h bei ihrem Menschen sein darf. Eine Einrichtung, wie z.B. ein Seniorenheim oder ähnliches, in der Rosa nahezu überall zu den Menschen gehen könnte und nicht hinter einer Bürotür allein verweilen müsste, wäre für sie wünschenswert. Sie liebt auch Kinder über alles. Rosas große Baustellen sind: ihr forderndes bellen, wenn sie meint, dass jetzt Essenszeit ist (geistige Auslastung ist dringend erforderlich), ihre Aufregung und nicht 100% Stubenreinheit (nachts schafft sie 8 Stunden, tagsüber kommt es fast monatlich vor, dass sie sich nicht meldet, wenn sie mal raus muss). Ein fester Tagesablauf und geistige Auslastung und viel Nähe, Geduld, und dringend Konsequenz sind die Zauberworte, die notwendig sind, um aus Rosa einem Traum- Besuchshund/ Familienhund machen. Wesensbeurteilung Flat Hündin "Rosa" 

 IMG 7050 1